Brief an Weihbischof Alain de Raemy vom 17.01.2016

Sehr geehrter Herr Bischof de Raemy
Vor drei Jahren wurde der Verein „tagsatzung.fr“ gegründet. Er wird von einem
siebenköpfigen Vorstand geleitet und hat 34 Mitglieder. „tagsatzung.fr“ hat sich zur
Aufgabe gemacht, sich für eine offene und glaubwürdige Kirche in Deutschfreiburg
einzusetzen. Dazu versucht der Vorstand zusammen mit den Vereinsmitgliedern zum
einen herauszufinden, wo in der Kirche Deutschfreiburg der Schuh drückt und welche
Ängste und Sorgen es gibt, was die Zukunft unserer Kirche betrifft. Zum andern möchten
wir aber auch eine Plattform bieten, wo die Sorgen und Ängste geäussert werden
können, und im Gespräch mit kirchlichen Instanzen nach Antworten gesucht werden
kann.
Im Moment macht uns die Zukunft unserer Kirche in Deutschfreiburg grosse Sorge.
Gerne möchten wir diese mit Ihnen besprechen. Dazu laden wir Sie herzlich zu einem
Gesprächsmorgen ein, zusammen mit unseren Mitgliedern.

Den ganzen Brief lesen

Die Tagsatzung Freiburg versteht sich als eine Plattform für den Dialog über eine glaubwürdige und zukunftsfähige Kirche und will zur Weiterentwicklung der Beschlüsse des 2. Vatikanischen Konzils beitragen. Insbesondere setzt sie sich mit Fragen auseinander, welche a) die Rolle der Frauen in der Kirche, b) die religiöse Sprache und c) die jungen Erwachsenen und die Kirche betreffen.  Aus Aktualitätsgründen beschäftigen wir uns auch mit dem Islamzentrum an der Universität Freiburg und der Flüchtlingsfrage.

Flüchtlingsfrage: Brief an Bischof Morerod

Sehr geehrter Herr Bischof Morerod

Mit grosser Freude haben wir gelesen, dass Sie das Herrenhaus Notre Dame du Rosaire in Grolley für die Unterbringung von Asylsuchenden und Flüchtlingen zur Verfügung stellen.
Wir betrachten dies als eine grossartige Geste der Solidarität mit Menschen, Frauen, Männern und Kindern, die nach abenteuerlicher Flucht in die Schweiz gekommen sind und auf Hilfe angewiesen sind.

Den ganzen Brief lesen

Arbeitsgruppe „Junge Erwachsene“

Die „Jungen Erwachsenen“ sind eine wichtige, in der pfarreilichen Arbeit aber wenig beachtete Zielgruppe. Das ist auch verständlich, da die Zielgruppe „Junge Erwachsene“ sehr schwer zu erfassen und zu erreichen ist. Wenn eine Pfarrei trotzdem etwas für die „Jungen Erwachsenen“ tun möchte, ist man oft über das Ergebnis enttäuscht.

Den ganzen Bericht lesen

Bericht zur ersten Tagung der Tagsatzung Freiburg

Am Samstag 26. 1. 2013 trafen sich im Begegnungszentrum Düdingen 43 interessierte Katholikinnen und Katholiken aus dem Kanton Freiburg  und zugewandten Orten zu einer ersten gemeinsamen Tagung des Vereins „Tagsatzung Freiburg e.V.“ mit dem Titel „Die Zukunft der Kirche mit gestalten “. Bruno Weber- Gobet, Gründungsmitglied, moderierte die Tagung.

Den ganzen Bericht lesen

 

Offener Brief an den Bischof von Genf, Lausanne und Freiburg, Charles Morerod

Sehr geehrter Herr Bischof

 

Wir haben Ihren Hirtenbrief zur Fastenzeit 2013 mit grossem Interesse zur Kenntnis genommen. In Ihrem Rundschreiben vom März 2013 haben Sie die interessierten und betroffenen Kreise dazu aufgefordert, Ideen zur Gemeinschaftsbildung im Bistum zu diskutieren und einzubringen. Wir begrüssen diese Initiative ausdrücklich. Wir schätzen es sehr, dass die im Kirchendienst Tätigen und an der Kirche Interessierten, also das ganze Volk Gottes, durch diese Vernehmlassung in eine Diskussion über die zentralen Fragen des Gottesdienstes, der Liturgie und der Gemeinschaftsbildung einbezogen sind. Wir sehen in diesen Anstrengungen ein Zeichnen der Öffnung, des Dialogs und des Aufbruchs und möchten mit unseren Überlegungen, sehr geehrter Herr Bischof, Ihrer Aufforderung Folge leisten und einen Diskussionsbeitrag beisteuern. Unsere Überlegungen beziehen sich dabei auf sechs grundlegende Voraussetzungen der kirchlichen Gemeinschaftsbildung.

 

Den ganzen Brief lesen